Third Slide

Einkauf und Import aus Asien ?

Hier finden Sie alles was Sie brauchen !

In diesem Buch alle Antworten auf Ihre Fragen - Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt wie auch Sie IHR Produkt aus China beziehen.

First Slide

Importieren Sie Gewinn - Kein Risiko

Schritt für Schritt Anleitung zu Ihrem Erfolg !

Alle Informationen komplett gesammelt in einem Buch - Alles was Sie wissen müssen um Ihre Produktion in China noch heute zu starten !

Second Slide

So arbeitet die Fabrik der Welt für Sie...

Ohne Überraschungen !

Jahrelange Erfahrungen "on the job" klar und übersichtlich dargestellt, einfach vermittelt - werden auch Sie zum Experte im China Geschäft.

1926

Verkäufe

2080

Arbeitsstunden

268

Kaffeepausen

Einkauf aus China

Sie wollen Ihr Produkt direkt vom Lieferanten aus Asien beziehen ?

Sie haben ein Produkt entwickelt und brauchen ein Muster ?

Sie arbeiten bereits mit China und wollen (noch) besser werden ?

 

Allerdings habe Sie berechtigte (!) Bedenken dass etwas schiefgehen könnte ? 

In diesem Buch gebe ich Ihnen im Detail auf, wie Sie vorgehen müssen um auch Ihr Produkt RICHTIG, GÜNSTIG aber vor allem SICHER aus China zu beziehen.

 

Das gesamte Wissen aus 15 Jahre Erfahrung im Einkauf und Import aus China, hunderte Produktionen, gebündelt und klar verständlich vermittelt .

in diesem Buch

Import ohne Risiko

minimieren Sie Ihr Risiko etwas falsch zu machen, hier lernen Sie wie es geht.

Kontaktadressen

Kontaktadressen und empholene Unternehmen für Ihr Projekt.

Preisverhandlungen

Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihren Preis maximal ausreizen.

Prototypen

Prototypen neu entwickelter Produkte zu einem Bruchteil der Kosten erstellen lassen

Hersteller

Alles was Sie brauchen um den richtigen Hersteller für Ihr Produkt zu finden

Umfangreiches Bildmaterial

Alles anhand leicht verständlichen Grafiken und Layouts erklärt

Leseprobe

Hier eine Auswahl… 

Inhaltsverzeichnis

Der Einkaufstrainer China

1 Einführung

1.1 Was kann dieses Buch?
1.2 China – die Fabrik der Welt
1.3 Grundregeln zur Kommunikation mit asiatischen Herstellern
1.4 Was sollte ich beachten ?
1.5 Was brauche ich um in China zu produzieren?
1.6 Produktspezifikation

2 Hersteller suchen (und finden)

2.1.1 Wo findet man Hersteller
2.1.2 Sourcing Plattformen
2.1.3 Botschaften – IHK
2.1.4 Fachliteratur
2.1.5 Messen

2.2 Lieferanten aussortieren
2.2.1 Manufacturer oder trading Company ?
2.2.2 Hersteller vorsortieren
2.2.3 Hersteller anschreiben
2.2.4 Rückantworten auswerten
2.2.5 Erster Preisvergleich
2.2.6 Das Netz enger ziehen
2.2.7 Hersteller bestimmen

3 Muster die Basis des Erfolgs

3.1 Referenz – Gegen Freigabe und Produktionsmuster
3.2 Erstes Gegen-Muster beauftragen (und auch erhalten)
3.3 Muster anhand eines Referenzmusters beauftragen
3.4 Muster anhand eines Layouts beauftragen
3.5 Musterkosten / Musterrechnungen
3.6 Fertigstellung / Versand

4 Verhandlungen – Kämpfe um jeden Cent

4.1 Preisverhandlung
4.2 Initial-Preis und Target Preis festlegen
4.3 Verhandeln
4.4 Weiter verhandeln
4.5 Zahlungskonditionen
4.6 Nachverhandlung
4.7 Abschluss mit einem Lächeln

5 Auftragsplatzierung Basis des Imports

5.1 Die wichtigsten Schritte.
5.2 Der formelle Auftrag (purchase order)
5.2.1 Erste Seite (front page)
5.2.2 General terms and conditions of contract
5.2.3 Muster (samples)
5.2.4 Verpackung / Kartonmarkierung (packaging / ctn. marking)
5.2.5 Übergabemodalitäten und Zeiten (delivery terms and dates)
5.2.6 Zahlungskonditionen (payment conditions)

6 Produktionsabwicklung

6.1 Kontrolle das A und O
6.2 Drittanbieter zur Überwachung ?
6.3 Persönlich überwachen ohne Hunde zu essen.(Asienreise)
6.4 Fern- Kontrolle anhand Mustern / Skype
6.5 Mängel feststellen
6.6 Mängel rügen
6.7 Nachproduktion ? / Gutschrift ?
6.8. Produktionen abnehmen

7 Schlusswort

Kapitel I

Was Kann dieses Buch ? Dieses Buch kann nicht alles aber sehr viel, es kann und wird (sollten Sie es sich wirklich genau durchlesen)  Ihnen beibringen WIE Sie jegliches Produkt genau nach Ihren Vorstellung aus China beziehen können und wie sie das Produkt sodann sicher nach Deutschland oder in jedes anderes Bestimmungsland einführen können. – Die Techniken und Vorgehensweisen die hier beschrieben sind habe ich selbst von Leuten erlernt die 20 oder mehr Jahre mit Asien Geschäfte gemacht haben, diese Techniken und Vorgangsweisen habe ich selbst zig Male angewandt von kleinen Aufträgen über 5.000 Regenschirme bis zu gigantischen Volumina von 2.000.000 Bremskomponenten.

Dieses Buch wird Ihnen aufzeigen wie Sie vorgehen müssen um Ihr Produkt aus China zu beziehen OHNE dabei böse Überraschungen zu erleben, eins vorweg, es ist nicht mehr so schwer wie es einmal war in China fertigen zu lassen, das hängt vor allem mit den heutigen Telekommunikationsmitteln zusammen, wenn man nur weiß wo man suchen muss kann man im Handumdrehen 10 Hersteller finden welche wenigstens auf den ersten Blick Ihr Produkt herstellen können, die Kunst besteht wie überall in der Maximierung. Sie wollen und werden es lernen – genau DIE Qualität zu beziehen welche Sie brauchen, und das mit dem geringstmöglichem Risiko und zu einem unschlagbaren Preis – wie gesagt – einkaufen kann jeder – aber BESSER als die Mehrheit einzukaufen ? und das bei minimalem Risiko ? darin besteht die wahre Kunst.

Dieses Buch wird Ihnen auch aufzeigen wie Sie nach Ihren Angaben ein Produkt in China entwickeln lassen können und das zu einem Bruchteil der Kosten welche solch eine Entwicklung in Europa kosten würde zu Prototypen  (prototypen = das Produkt PHYSISCH hergestellt genau nach Ihren Vorgaben)  – im Gegensatz zu einem einfachen Einkaufsauftrag (Sie kennen das Produkt haben ein Muster vorliegen und suchen nun nur einen Hersteller) ist eine Neuentwicklung wahrlich schwieriger, allerdings in den meisten Fällen rentabler, es wird immer jemanden geben der ein auf dem Weltmarkt bestehendes Produkt günstiger einkaufen kann  als Sie, eine Produktidee selbst zu entwickeln kann da enorme Vorteile bergen.

Dieses Buch wird Ihnen beibringen wie Sie das nun entwickelte / gekaufte Produkt in China übernehmen und es sicher nach Deutschland einführen – dieser ausschlaggebende Teil wird von vielen Parteien vernachlässigt, man geht meistens davon aus dass sobald die Ware in China übernommen wurde die Arbeit vorbei ist, und auch die Einsparungspotentiale ausgeschöpft sind, das stimmt nur bedingt, die Wahl der richtigen Spedition, der richtigen Zolldeklarationen, der richtigen Zahlungsmodalität kann enorme Vorteile mit sich bringen.

Dieses Buch wird Ihnen all das mitgeben was Sie brauchen, jegliche Vorlagen, Abb. von Dokumenten etc. wird Ihnen vorab im Detail erklärt, auch haben wir einige Layout – Vorlagen für die Musterproduktion, Aufträge und Mängelrügen mit eingefügt diese können Sie 1:1 übernehmen.

Wir haben lange daran gearbeitet ALLES aber wirklich alles in dieses Buch aufzunehmen was uns relevant erschien, mit den hier beschriebenen Techniken und Anwendungen wird es Ihnen also möglich sein auch als kompletter Laie eine Produktion von A- Z in China durchzuführen.

Sollten Sie bereits einige Erfahrung auf dem Gebiet ASIA TRADE / IMPORT gemacht haben umso besser, die ausgeführten Techniken insbesondere der Verhandlungstechniken werden Sie überraschen.
Wir haben das Buch so aufgesetzt dass alle Informationen leicht verständlich wiedergegeben werden, schwierige oder nicht jedermann geläufige Ausdrücke und Bezeichnungen werden sofort erklärt.

 

1.2 China die Fabrik der Welt

 

Die Techniken die hier beschrieben sind wurden speziell auf den chinesischen Zuliefermarkt abgestimmt und erprobt, dies heißt aber nicht das man (Sie) nur in China nach Ihren Produkten suchen sollen und können – im Grunde kann man die Anleitungen und Vorgehensweise auf jeden Importprozess von jedem erdenklichen Land umsetzten –  wichtig ist immer zu wissen WO sich der Markt für IHR Produkt befindet, das muss nicht immer China sein, z.b. kann und sollte man Artikel aus Naturstoffen am besten in solchen Ländern / Regionen beschaffen wo diese Naturstoffe am häufigsten anzutreffen sind – Holz kriegt man relativ günstig in Skandinavien, Schafswolle in Argentinien etc., Als Faustregel gilt heutzutage aber trotzdem CHINA ist die Fabrik der Welt. Fast alles was irgendwie gefertigt wird (also eben KEINE Rohstoffe sondern Ware/n die tatsächlich gefertigt werden) kann man aus China beziehen, da dort die Arbeitskräfte immer noch unglaublich günstig sind.

China ist die Fabrik der Welt, es gibt in unserem Umfeld kaum noch Artikel welche keine Komponenten aus China beinhalten, alles was wir anziehen, täglich verwenden kommt ganz oder teilweise aus China, Sie werden sagen: was ist mit meinem Gemüse aus dem Bio Laden ? nun das kommt (hoffentlich) von einem Bio Bauer – aber die ETIKETTEN die auf der Paprika kleben? oder die PP – Folie  (pp = Abkürzung für polypropylen ein sehr vielfältig einsetzbarer Kunststoff man findet diesen oft in Folien) in welcher der Mais eingeschweißt ist? Die Keksdose, die Schokoladenverpackung, die Innenausstattung Ihres Wagens, Ihr T-Shirt, Ihre Unterwäsche usw. usw. China ist überall und alle kaufen in China … [Ende Leseprobe Kapitel I]

Kapitel II

Hersteller suchen (sourcen) und finden. Sourcen ist englisch und bedeutet „finden“ – um also einen für Ihre Zwecke geeigneten Hersteller zu finden sollte man wie folgt vorgehen zuerst einmal müssen wir wissen wo wir am besten suchen.

2.1.1 Wo findet man Hersteller?

Es gibt etliche Möglichkeiten auf Hersteller aufmerksam zu werden Messen, Fachliteratur, Referenzen, Botschaften, Internet hier werden die gängigsten beschrieben, die einfachste beste und schnellste werden wir uns am intensivsten ansehen – INTERNET.

Bitte geben sie nicht einfach „shoes from china“ auf Google ein wenn Sie auf einen Hersteller aufmerksam werden wollen, Sie werden so nicht fündig werden, nehmen Sie stattdessen direkt Kontakt mit sogenannten Sourcing – Plattformen auf.

2.1.2 Sourcing Plattformen

Sourcing Plattformen sind die Marktplätze des 21. Jahrhunderts hier werden Käufer und Verkäufer zusammengebracht. Einige der größten und besten Plattformen werden untenstehend aufgeführt. Der Aufbau der Plattformen ist immer ähnlich gestaltet, zu Verdeutlichung haben wir uns die Plattform ALIBABA etwas genauer angesehen, probieren Sie aber unbedingt die anderen Plattformen (auch) aus.

www.alibaba.com (ist DAS Portal für chinesische/asiatische Hersteller)

www.made-in-china.com

www.en.china.cn

www.globalsources.com

www.tradetang.com

www.china-manufacturer-directory.com

Ich empfehle generell ALIBABA und werde diese Seite auch weiterhin nutzen es beinhaltet die meisten (und auch BESTEN) Hersteller – ein chinesischer Hersteller muss erst einmal 10.000 USD einzahlen um auf Alibaba gelistet zu werden, diese 10.000 USD entsprechen einer Kaufkraft von ca. 40.000 EUR – d.h. der Hersteller muss den Preis einer gehobenen Mittelklasse – Limousine aufbringen um bei ALIBABA gelistet zu werden, dies bedeutet dass ALIBABA bereits eine VORSELEKTION mit diesem einem Grund durchführt – da 10.000 USD nicht von einem Glücksritter einfach so bezahlt werden können.

Zuerst einmal werden Sie auf der Startseite landen, ich empfehle Ihnen sich erst einmal NICHT zu registrieren sondern sich mit dem Aufbau der Startseite und den dort vorhandenen Suchfeldern vertraut zu machen – die Startseite und wie eine (einfache) Suche durchzuführen ist führe ich im Nachhinein auf:

Am Fallbeispiel der Weinkühlverpackung von Martin werden wir nun das ganz kurz näher erläutern, danach kehren wir intensiver darauf zurück:

Martin hat wie gesagt dieses Buch gelesen und sucht nun auf den diversen sourcing Plattformen nach Herstellern für seine Sektverpackung, nach Durchsehen der einzelnen Plattformen landet er auf ALIBABA.COM und beginnt in der einfach gestalteten Suchmaske diese mit folgenden Daten zu füttern:

1.) Produktname auf Englisch eingeben (in diesem Fall also „wine cooler“)

2.) Country / Region wählen (China / mainland) – das ist von EXTREMER Wichtigkeit, ausgenommen dem Fall dass Sie hochgradig spezialisierte (und sehr teuere Elektronik-Artikel sourcen lassen Sie hier TAIWAN und HONG KONG außen vor, die Preise sind schlicht zu hoch – weitere Informationen zu den einzelnen Provinzen und Regionen Chinas uns deren Besonderheiten finden Sie im Vorwort.

3.) Oberste Lasche steht auf „products“ – Wie sie sehen gibt es noch die weiteren Laschen „suppliers“ (Hersteller) und „buyers“ (Einkäufer), lassen Sie die Lasche supplier zuerst außen vor, man sollte erst einmal feststellen welche Bezeichnung die meisten Treffer erbracht hat, das ist enorm wichtig – nicht alle Hersteller kennen das Produkt unter der Bezeichnung unter der Sie denken würden also erst einmal einige Male rumprobieren welche Bezeichnung (in unserem Fall hatten wir die Bezeichnung „wine cooler“ eingegeben) diese Bezeichnung ist aber nicht die BESTE für unsere Recherche – wir probieren also einige Varianten und merken dass „cooler BAG“ die meisten Treffer bringt… [Ende Leseprobe Kapitel II]

Kapitelauswahl

  • Inhaltsverzeichnis

    - Der Einkaufstrainer China 1 Einführung […]
  • Kapitel I

    - Was Kann dieses Buch ? […]
  • Kapitel II

    - Hersteller suchen (sourcen) und finden. […]

Werden Sie jetzt aktiv ! Beziehen Sie noch heute auch Ihr Produkt direkt aus China !

Kaufen ohne Risiko ! auf alle unsere Produkte gewähren wir eine 110% Geld zurück Garantie - bei nicht gefallen erstatten wir Ihnen den vollen Kaufpreis ohne wenn und aber zurück -  zuzüglich 10% des Kaufpreises als Entschädigung für Ihre Bemühungen.

Jetzt bestellen

Kundenstimmen

In this section you can showcase your client’s testimonials and reviews. You can add as many as you want, and then easily reorder with FlatBook’s built in drag and drop features.

Thomas S.  - Selbstständig - (Berlin)

Thomas S. - Selbstständig - (Berlin)

…endlich mal ein Buch, das wirklich hilft! Einkauf und Import aus China: die ganze Welt redet darüber. Doch wenn es darum geht tatsächlich eine Idee zu realisieren, tun sich unzählige Fragen auf. Das Buch hilft Schritt für Schritt von der Lieferantenauswahl, über die erste Musterabnahme bis hin zur schnellen Einfuhr ins Abnehmerland den Erfolg zu maximieren! Dank dem Buch ist es mir gelungen, binnen 6 Monaten ein rentables Importgeschäft für LED-Lampen zu etablieren.

Lorena P. - Produktmanagerin Idea Force GmbH - (Frankfurt)

Lorena P. - Produktmanagerin Idea Force GmbH - (Frankfurt)

This book is truly helpful. It is very clearly written and focused on the practical issues, so that even non native German speakers like me can read this book and very fast find out how this advise fits in your own purchase and import situation specially from china. A treasure!

Claus B. - Einkäufer -  Lear Corporation GmbH - (München)

Claus B. - Einkäufer - Lear Corporation GmbH - (München)

…Einkaufstrainer China ist eine wirklich hilfreiche Zusammenstellung von all den Fakten die man wissen muss um in Fernost erfolgreich einzukaufen. Das Buch ist sein Geld wert! Unbedingt lesen!

Claudia S. - Selbstständig - (Leipzig)

Claudia S. - Selbstständig - (Leipzig)

Ich wollte schon seit einiger Zeit Yoga-Matten aus China importieren und über Ebay weiterverkaufen,wusste aber nicht so Recht wo ich anfangen sollte. Nachdem ich die einzelnen Schritte in Ihrem Buch verfolgt habe, versuchte ich einen ersten kleinen Auftrag abzuwickeln alles hat wunderbar geklappt ..VIELEN DANK !.

Bestellung

Choose from FlatBook’s predefined 2-3-4 columned pricing tables, set to highlight one of them or not and edit the contents and features easily in the Theme Options panel.

Einkaufstrainer China Komplettpaket

€ 39

  • - 220 Seiten Taschenbuch- Sofort download jedes Format
  • - Schritt für Schritt Anleitung
  • - Fallbeispiele
  • - 110% Geld zurück Garantie
Jetzt bestellen

Einkaufstrainer China Premiumpaket

€ 71

  • Alle Inhalte des Basic Pakets +
  • - Herstellerverzeichnis wichtigste Branchen Elektronik...
  • - Vorlage Layouts
  • - 110 % Geld - zurück Garantie
Jetzt bestellen

der Autor

Vita

Sebastian Anz, Jahrgang 77 – unterhielt u.a. folgende Positionen: Purchasing Manager – Clariant Argentina S.A. (Buenos Aires – www.clariant.com) – Purchasing Manager Asia –  Novartis AG (Frankfurt/Main – novartis.de) – Asia Pacific co-ordinator – Knorr Bremse AG (München – knorr-bremse.de) – Purchasing Director – Skysupply Gmbh (München – www.skysupply.de) ,Gründer und Managing Partner Enology oHG (München – www.enology.eu), Berater China Import – China Einkauf – Brandneu GmbH (München www.brandneu.me). Er arbeitet derzeit als freier Berater in Fragen Asien Einkauf / Asien Import. u.a. für die Unternehmen WeCan GmbH (www.wecan.eu), Syndicat GmbH (www.syndicat.de),  Lear GmbH (www.lear.com)  usw.

Privat

Sebastian Anz wohnt mit seiner Familie in München, reist viel; interessiert sich privat vor allem für das Schachspiel, die Literatur, klassische Filme und Ving Tsun (süd-chinesische Kampfkunst). Er reist weiterhin mehrmals pro Jahr nach Asien.

Motivationen

„Ich hoffe mit diesem Buch jedem helfen zu können, seinem/Ihrem Traum  etwas näher zu kommen. Nur wer seinen eigenen Weg geht, lebt in Frieden mit sich selbst“

Noch Fragen ?

Kontaktieren Sie uns

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht